Hast du dein Passwort vergessen?
Lass dir ein neues Passwort zusenden, indem du unten
deine E-Mail-Adresse eingibst und auf den Absenden-Button klickst.
{"status":"Unauthenticated","html":"\u003Cdiv class=\u0022modal-content\u0022\u003E\n \u003Cdiv class=\u0022popup-login-required\u0022\u003E\n \u003Cdiv class=\u0022popup-login-required-content\u0022\u003E\n\n \u003Cp\u003EHier kannst du deine Lieblingsspiele sammeln,\u003Cbr\/\u003E wenn du eingeloggt bist.\u003C\/p\u003E\n\n \u003Cdiv class=\u0022popup-login-required-footer\u0022\u003E\n \u003Ca class=\u0022js-open-user-layer\u0022 href=\u0022\u0022 data-dismiss=\u0022modal\u0022\u003Ezum Login \u00bb\u003C\/a\u003E\n \u003C\/div\u003E\n \u003C\/div\u003E\n \u003C\/div\u003E\n\u003C\/div\u003E"}
Wer suchet, der findet!

Vorschläge:

Datenschutz

RTL interactive GmbH

Sie können Einstellungen zu Datenverarbeitungen im Privacy Center treffen.

I. Verantwortlicher

RTL interactive GmbH
Picassoplatz 1
50679 Köln
datenschutz@rtl.de

ist für die Verarbeitung Ihrer nachfolgend genannten personenbezogenen Daten verantwortlich (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“).


Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@mediengruppe-rtl.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.


II. Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine vollständige Auflistung aller Verarbeitungszwecke und eingesetzter Dienstleister finden Sie hier.


1. Allgemeines

Personenbezogene Daten („Daten“) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Auch pseudonyme Daten, die wir Ihnen nicht direkt, z.B. über einen Namen oder eine E-Mail-Adresse zuordnen können, sind personenbezogene Daten.


2. Datenverarbeitung durch uns bei Nutzung unserer Angebote

Wir betreiben eine Vielzahl von Angeboten, die über verschiedene Medien und Zugangswege erreichbar sind (z.B. Websites, Apps und SmartTV/HbbTV) (zusammen „Angebote“). Der Zugang zu unseren Angeboten ist z.T. kostenlos und in anderen Teilen nur kostenpflichtig möglich. Einige Angebote lassen sich rein informatorisch nutzen, bei anderen schließen Sie zunächst einen Vertrag mit uns ab. Die Mehrzahl unserer Angebote wird über Werbung refinanziert. Bei Inanspruchnahme der Angebote werden personenbezogene Daten verarbeitet. Dies tun wir zum Teil selbst, setzen aber auch Dienstleister hierfür ein. Nachfolgend sind Zwecke, Verarbeitungsprozesse und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen näher beschrieben sowie Ihre Möglichkeiten, auf eine Datenverarbeitung durch uns einzuwirken, bzw. diese zu steuern.

Die Datenverarbeitungen erfolgen im Wesentlichen auf pseudonymer Basis. Das bedeutet, dass wir bzw. Dritte die Daten Ihnen nicht direkt, z.B. über einen Namen oder eine E-Mail-Adresse zuordnen können, sondern ein Profil z.B. anhand einer ID oder eines Cookies erstellt wird.


3. Ihre Rechte / Privacy Center und weitergehende Opt-Out-Möglichkeiten:

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Schließlich haben Sie auch das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen anderen Anbieter weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen.

Diese Rechte können Sie beim Verantwortlichen geltend machen.

Zentrales Element in unserem Verständnis der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist das ferner Angebot eines Privacy Centers an unsere Nutzer. Hierüber haben Sie die Möglichkeit, Einstellungen dazu zu treffen, wie unser jeweiliges Angebot pseudonyme Daten verarbeiten soll und Ihre Rechte auszuüben. Sie können diese Einstellungen über Schieberegler innerhalb unserer Web-Angebote sowie Apps treffen. Die Einstellungen wirken sich dann jeweils für das Angebot aus, auf dem Sie die Einstellungen treffen.

Zur Umsetzung des Privacy-Centers setzen wir eine Technologie unseres Dienstleisters „Sourcepoint“ ein. Wir nehmen am IAB Europe Transperancy & Consent Framework teil und beachten die Spezifikationen und Policies. Wir verwenden die von Sourcepoint unter der CMP-ID 6 Consent Management Plattform.


4. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist in der Regel nicht verpflichtend. Nur im Rahmen des Abschluss eines Vertrages müssen Sie bestimmte Daten angeben (z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Namen). Ohne diese Daten werden wir sonst nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder auszuführen.


5. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre Daten werden von uns nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.


6. Dienstleister

Wir setzen für die Verarbeitung von Daten teilweise Dienstleister ein. Der Zugriff von Dienstleistern auf Ihre Daten ist auf das erforderliche Maß begrenzt. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.


7. Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Daten können auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben übermittelt werden. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Mit verschiedenen Unternehmen haben wir auch sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von unserem Datenschutzbeauftragten auf Anfrage.



8. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Einzelheiten zu Cookie-basierten Datenspeicherungen finden Sie im Privacy-Center.

In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).


9. Eingesetzte Techniken zur Wiedererkennung von Nutzern und deren Zwecke (allgemein)

Grundlage vieler Verarbeitungen von personenbezogenen Daten in unseren Angeboten ist die Wiedererkennung / Zuordnung eines Nutzers zu einem technischen Identifikationsmerkmal, damit Inhalte und/oder Werbung auf diesen Nutzer angepasst werden. Hierzu können verschiedene technische Maßnahmen eingesetzt werden. Auf unseren Angeboten sind die – je nach Nutzungssituation – folgende Techniken eingesetzt:


a) Cookies (insbesondere Websites und Mobile Web)

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns bzw. unseren Dienstleistern), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

  • Unsere Angeboten nutzen folgende Arten von Cookies
    • Temporäre Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
    • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Angebote nutzen können.

Cookies, die zu Zwecken der Profilbildung für Werbezwecke oder zur Marktforschung eingesetzt werden, werden nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung gesetzt/ausgelesen. Einstellungen hierzu können Sie im Privacy Center machen.


b) Geräteidentifikationsmerkmale (insbesondere Apps)

  • Wir verwenden insbesondere innerhalb unserer Apps unterschiedliche Methoden zur Geräteidentifikation (z.B. zur Bereitstellung von Funktionen, zur Fehlerauswertung und für statistische Reporting-Zwecke) und zur Ausspielung von nutzerspezifischen Informationen.
  • Dies können entweder selbst generierte Identifikationsmerkmale aus einer Kombination von übermittelten Parametern des Endgeräts oder der Software sein oder aber solche, die von Betriebssystemen zur Verfügung gestellt werden.
  • Für diese Werbeaussteuerung nutzen wir bei Android Apps die sog. "Google Werbe ID" und bei iOS (Apple) Geräten verwenden wir die von Apple vorgesehenen "Ad-ID".
  • Ferner werden sog. sogenannte "Device Tokens", d.h. von Apple bzw. Google beim App-Start generierten IDs genutzt. Durch Nutzung dieser IDs ist für uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.
  • Wir verwenden die Geräteidentifikationsmerkmale insbesondere, um kostenpflichtige Dienste / Abos Geräten zuordnen zu können, „Push Mitteilungen“ im Rahmen der Funktionen der App anzubieten, und zur gezielten Aussteuerung von Werbung innerhalb sowie übergreifend über die von uns angebotenen Apps. Letzteres ist insbesondere im Rahmen des „Frequency Cappings“ relevant, über das sichergestellt wird, dass Werbung nur in einer bestimmten Häufigkeit für den Nutzer ausgespielt wird. In diesem Zusammenhang wird ein Identifikationsmerkmal auch an Dienstleister in der Vermarktung weitergegeben.

10. Eingesetzte Techniken ohne Wiedererkennung von Nutzern


a) Standortbasierte Dienste

Einige unserer Dienste funktionieren nur, bzw. einige unserer Inhalte (redaktionell und werblich) können nur ausgespielt werden, wenn wir Ihren ungefähren Standort feststellen können. Hierzu bestimmen wir anhand Ihrer IP-Adresse den ungefähren Standort Ihres Gerätes und stellen Ihnen hierzu sowohl passende redaktionelle, als auch werbliche Inhalte zur Verfügung. Es wird dabei nicht die volle IP-Adresse verwendet sondern eine um drei Stellen gekürzte IP-Adresse. Diese kann daher nicht mehr zur Identifizierung Ihres Rechners/Internetanschlusses verwendet werden. Die Standortdaten werden dabei allein zur Ausspielung der Inhalte verwendet. Sie können hierüber nicht als Person identifiziert werden. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Wir erstellen darüber hinaus auch keine Profile mit Standort- und/oder Bewegungsdaten.


b) Sonstige Datenerfassungen

Ferner erfassen wir in Logfiles insbesondere zum Zwecke der Sicherheit, Stabilität und aus sonstigen technischen Gründen bei Besuch unserer Angebote folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Logfiles werden innerhalb von einem Monat gelöscht.


III. Einzelne Verarbeitungszwecke

1. Datenverarbeitung zur Analyse, Empfehlung und Optimierung des Angebots


a) Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten von Nutzern, um unsere Angebote zu analysieren, Rückschlüsse auf die Marktakzeptanz zu treffen und sie inhaltlich Anhand von Nutzerwünschen zu positionieren und auszugestalten und zwar sowohl auf unsere Angebote insgesamt bezogen als auch auf den konkreten Nutzer. Insbesondere analysieren wir Nutzerverhalten auch deshalb, um einzelnen Nutzern Inhalte zu präsentieren, die für ihn aus unserer Sicht interessant sein könnten (z.B. verwandte Artikel zu vorher gesehenen Inhalten oder Folgen von Serien, die zuvor angeschauten Serien entsprechen könnten).


b) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für alle Analyse- und Optimierungsvorgänge ist – je nach eingesetzter Technik, Reichweite der Verarbeitung und beteiligten Dritten entweder Art. 6 1a) DSGVO („Einwilligung“ – sofern diese erteilt wurde) oder Art 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“) Es ist für uns erforderlich, unsere Angebote zu analysieren und zu bewerten, um diese fortzuentwickeln und wettbewerbsfähig zu bleiben. Ihre Interessen werden dadurch gewahrt, dass alle Verarbeitungen auf Basis von pseudonymen Daten vorgenommen werden. Sie sind nicht als Person identifizierbar (Ausnahme bei einer nutzer-profil-spezifischen Auswertung – Weiteres hierzu s. unter „Datenverarbeitung bei vertraglichen Vereinbarungen, Ziffer 2). Ferner stellen die Optimierungen regelmäßig einen Vorteil für Sie da, da Ihnen auf diese Weise ein interessantes Produkt präsentiert wird.


c) Weitere Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen

Ausführliche Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen sowie Einstellungsmöglichkeiten und zu den eingesetzten Dienstleistern finden Sie im Privacy Center.


2. Datenverarbeitung bei vertraglichen Vereinbarungen

Sofern und soweit einzelne unserer Angebote Logins vorsehen und ein Vertrag mit einem Nutzer über die Nutzung eines Angebots geschlossen wird, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der hierfür erforderlichen Daten Art. 6 1b) DSGVO („Vertrag“). Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern.


3. Datenverarbeitung bei Newslettern/Push-Nachrichten


a) Analyse und Newsletter/Push-Nachrichten

Ferner wird auch die Nutzung von registrierten Nutzern auf unseren Angeboten analysiert (insbesondere das Sehverhalten in unseren Videoangeboten), Kaufverhalten und profilbasiert gespeichert und ausgewertet. So können registrierten Nutzern, die ihre Zustimmung zum Erhalt eines Newsletter erteilt haben, personalisierte Empfehlungen zukommen zu lassen. Sie können diese Personalisierungen in Ihrem Profil abstellen.


b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Art 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“). Es ist für uns erforderlich, unsere Angebote zu analysieren und zu bewerten, um diese fortzuentwickeln und wettbewerbsfähig zu bleiben. Ihre Interessen werden dadurch gewahrt, dass Sie sämtliche Personalisierungen einfach und profilbasiert abstellen können Ferner stellen die Optimierungen regelmäßig einen Vorteil für Sie da, da Ihnen auf diese Weise ein interessantes Produkt präsentiert wird.


c) Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern.


4. Datenverarbeitung zu Werbezwecken


a) Grundsätzliches

Im Rahmen der Vermarktung unserer Internetangebote sind verschiedene Unternehmen sowohl im Bereich der Erhebung von Daten als auch bei der Ausspielung von Werbung beteiligt. Diese Unternehmen nehmen unterschiedliche Rollen ein. Sie können selbst verantwortlich für die Datenverarbeitung sein (Verantwortlicher) oder als reiner weisungsgebundener Dienstleister handeln (Auftragsverarbeiter). Im Rahmen der Werbevermarktung ist die

AdAlliance GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln E-Mail: kontakt@ad-alliance.de

Verantwortlicher und damit mit uns zusammen „gemeinsam Verantwortlicher“ i.S.v. Art 26 DSGVO im Hinblick auf unsere Angebote. Einzelheiten hierzu finden Sie hier.


b) Erfassung und Nutzung von Daten im Rahmen der Vermarktung (Tracking, Profilbildung, etc..)

Um Werbung zu personalisieren, interessensgerecht zu gestalten und passende Zielgruppen zu finden, abzurechnen, Reichweiten zu messen und die Ausspielung zu steuern/über sog. Frequency-Capping zu begrenzen, wird bei der Online-Vermarktung ein Verfahren verwendet, das Nutzerverhalten untersucht und pseudonymisierte Profile von Nutzern bildet, die dann bei der Ausspielung von Werbung heran gezogen werden können. Hierbei werden z.B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte, etc. erfasst und gespeichert. Regelmäßig werden diese Daten in einer Datenbank / einem Profil hinterlegt, das mit einem Cookie oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit angesprochen werden kann. Namen und persönliche Angaben von Nutzern werden nicht gespeichert. Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, der echte Name/die Identität des Nutzers ist nicht bekannt. Ggf. können auch Daten aus eigenen weiteren Quellen, z.B. Teile von Profilen aus registrierten Bereichen oder auch technische Daten über das verwendete Gerät, Uhrzeit oder aus Drittquellen hinzugespeichert werden. Innerhalb der Profile werden Verhaltensmuster von Nutzer auf unseren Angeboten gespeichert und ausgewertet sowie z.T. über soziodemografische Daten und Annahmen zu soziodemografischen Daten (sog. statistische Zwillinge von Profilen mit bekannten Daten, die über ähnliches oder gleiches Surfverhalten abgeglichen werden) ergänzt. Diese Profilbildung ist auch netzwerkübergreifend, d.h. über mehrere Internetangebote hinweg, möglich.

Nähere Erläuterungen zu eingesetzten Technologien finden Sie hier.


c) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für alle Profilbildungsvorgänge ist – je nach eingesetzter Technik, Reichweite der Verarbeitung und beteiligten Dritten entweder Art. 6 1a) DSGVO („Einwilligung“ – sofern diese erteilt wurde) oder Art 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“). Sowohl die Betreiber der Angebote als auch die Vermarkter und sonstigen Stellen, die als Verantwortliche Werbung auf den Angeboten ausspielen und/oder Daten erheben, haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Monetarisierung ihrer (vermarkteten) Angebote über die zielgruppengenaue Ausspielung von Werbung sowie an der Messung von Reichweiten und Steuerung von der Ausspielung von Werbung über das Frequency Capping. Gleiches gilt für die Bildung von Nutzerprofilen, die diese Ausspielung erst ermöglicht. Ohne die Datenverarbeitung könnte dieser Zweck nicht erreicht werden. Aufgrund des pseudonymen Charakters der Daten werden die Nutzer solcher Angebote nicht über die Wiedererkennung der genutzten Browser/Endgeräte hinaus für uns und unseren Vermarkter erkennbar. Eingriffe in das Recht der informationellen Selbstbestimmung des Nutzers werden dadurch gerechtfertigt, dass Daten des Nutzers pseudonymisiert und auch nur für relativ kurze Zeiträume genutzt werden. Die Eingriffe in Rechte der Nutzer sind gering und für diesen auch innerhalb seines Erwartungshorizonts, da Nutzer in Datenschutzerklärungen transparent auf die eingesetzten Verfahren hingewiesen werden und ihnen wirksame Möglichkeiten zum Widerspruch zur Verfügung stehen. Es werden ferner keine Profile mit dem Fokus auf Kinder gebildet.


d) Im Privacy Center finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern sowie Einstellmöglichkeiten (Möglichkeiten zur Einwilligung, zum Widerruf und zum Widerspruch gegen eine Verarbeitung auf Basis von berechtigten Interessen).


5. Verarbeitung von Daten, die Sie uns über Kontaktformulare oder per Email zur Verfügung stellen.

Sie haben die Möglichkeit, über verschiedene Wege mit uns Kontakt zu unterschiedlichen Zwecken aufzunehmen (z.B. Anfragen zu Produkten und Programmen, sowie zum Support). Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Sie werden nach Erledigung wieder gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen erforderlich ist.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern.


6. Datenverarbeitung durch Dritte bei eingebundenen externen Inhalten

Zum Teil erheben Dritte über eingebundene externe Inhalte (sog. „embedded content“ oder „framing“) selbst Daten auf unseren Angeboten. Die externen Inhalte können z.B. Spiele, Videos oder Posts sein. Auf die Datenerhebung haben wir keinen direkten Einfluss. Einstellungen hierzu können Sie direkt beim Verantwortlichen vornehmen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern.


IV. Verarbeitung Ihrer Daten unter Nutzung einer Connector ID (C-ID)


1. Erzeugung der Connector ID (Gemeinsame Verantwortlichkeit)

Soweit Sie eine C-ID Online Einwilligung gemäß Ziffer 4. b) erteilt haben, übermitteln wir die Cookie-ID und die bei dem Setzen des Cookies erhobene IP-Adresse an die Bertelsmann Data Services GmbH, Carl-Bertelsmann-Str. 270, 33311 Gütersloh („BDS“). Die BDS verarbeitet diese Daten, um eine eindeutige Connector-ID („C-ID“) zu erzeugen. Anschließend werden diese Daten von der BDS gelöscht. Bei der C-ID handelt es sich um ein Kennzeichen (Identifikator), der es dem jeweils beteiligten Bertelsmann-Unternehmen ermöglicht, festzustellen, in welchen Datenbanken der anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen eine in ihren Datenbanken vorhandene Person gespeichert ist. Zusätzlich übermitteln wir die ID (Kunden-ID), die wir in unserer Datenbank ihrem Datensatz zugeordnet haben, sowie einen anonymen Datenkatalog an die BDS. Bei dem anonymen Datenkatalog handelt es sich um aggregierte, nicht-personenbezogene Angaben zu den in unserer Kundendatenbank gespeicherten Daten („Anonymer Datenkatalog“). Die BDS erfasst und verwaltet zentral für alle beteiligten Bertelsmann-Unternehmen die C-ID, die Kunden-ID, Angaben zum Anonymen Datenkatalog und dazu, welche Einwilligungen zu einer C-ID bei den beteiligten Bertelsmann-Unternehmen vorliegen. Die oben beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen zur Wahrung unserer und der berechtigten Interessen der anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen auf Grundlage von Artikel 6 (1) (f) DS-GVO. Dies geschieht zunächst, damit wir und die anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen durch eine Anfrage bei der BDS einschätzen können, bei welchen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen dieselbe C-ID vorhanden ist und welches Potential der Anonyme Datenkatalog für einen Datenaustausch bieten kann. Ferner soll es uns und den anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen ermöglichen, Daten unter Nutzung der C-ID auf Basis der Interessensabwägung (siehe Ziffer 2.) oder, soweit vorhanden, Ihrer Einwilligung untereinander auszutauschen, um Ihnen interessante und nützliche Angebote und Werbung zukommen zu lassen und die jeweiligen Webseiten, Produkte und Dienstleistungen bedarfsgerecht zu gestalten. Die aktuell beteiligten Bertelsmann-Unternehmen können Sie unter https://dataservices.bertelsmann.de/participatingcompanies/ abrufen oder postalisch bzw. per E-Mail unter datenschutz@bertelsmann.de anfordern. Für die Datenverarbeitung bei der Erzeugung der C-ID sind wir und die BDS gemeinsame datenschutzrechtlich Verantwortliche. Insoweit haben wir und die BDS in einer gemeinsamen Vereinbarung nach Art. 26 DS-GVO festgelegt, wer von uns welche Pflichten nach der DS-GVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DS-GVO. Diese Vereinbarung ist notwendig, da bei der Erzeugung der C-ID personenbezogene Daten in unterschiedlichen Prozessabschnitten verarbeitet werden, die entweder von uns, der BDS oder gemeinsam betrieben werden. Auch wenn eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, erfüllen die Parteien die datenschutzrechtlichen Pflichten entsprechend ihrer jeweiligen Zuständigkeiten für die einzelnen Prozessabschnitte wie folgt:

  • Für den Prozess der Übermittlung der o.g. Daten an die BDS sind wir verantwortlich.
  • Für die Erzeugung der C-ID sind wir und die BDS gemeinsam verantwortlich.
  • Für die Verwaltung der C-ID sowie für die oben beschriebene Löschung der Daten, die zur Erzeugung der C-ID an die BDS übermittelt wurden, ist die BDS verantwortlich.
Ihre Datenschutzrechte können Sie sowohl bei uns, wie unter Ziffer I näher beschrieben, als auch bei der Bertelsmann Data Services GmbH, Konzerndatenschutz, Carl-Bertelsmann-Str. 270, 33311 Gütersloh oder per E-Mail unter datenschutz@bertelsmann.de geltend machen. Sie erhalten die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der Rechte geltend gemacht wurden.


2. Verarbeitungen unter Nutzung der C-ID unabhängig von Ihrer Einwilligung

Unabhängig vom Vorliegen Ihrer Einwilligung können wir und die anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen, bei Vorliegen der Voraussetzungen des Artikel 6 (1) (f) DS-GVO, Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Kontaktdaten (soweit vorhanden), Ihr Geburtsdatum (soweit vorhanden) und Interessenkategorien unter Nutzung der C-ID teilen und verwenden, um Ihnen interessante und nützliche Angebote und Werbung zukommen zu lassen oder unsere jeweiligen Webseiten, Produkte, Dienstleistungen bedarfsgerecht gestalten zu können. Eine Interessenskategorie meint die Zugehörigkeit zu einer Adressatengruppe, die ähnliche allgemeine Merkmale (z. B. Zugehörigkeit zur gleichen Altersgruppe) oder ein vergleichbares potentielles Interesse an bestimmten Produkten oder Dienstleistungen hat (z. B. Käufe aus der gleichen Produktkategorie, Nutzer gleicher Medieninhalte, z.B. Serienliebhaber). Bei der Auswahl zielgruppenspezifischer Werbung oder bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote können wir auch anonyme Informationen sowie Daten, die wir von Datendienstleistern auf Grundlage von Artikel 6 (1) (f) DS-GVO erhalten haben, unter angemessener Berücksichtigung Ihrer Interessen hinzuspeichern und verwenden.


3. Widerspruchsrecht

Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu den in Ziffer 1. und 2. beschriebenen Datenverarbeitungen jederzeit widersprechen, wie unter Ziffern I und II beschrieben. Ihre Daten werden dann zukünftig nicht mehr für diese Zwecke verwendet.


4. Verarbeitungen unter Nutzung der C-ID auf Grundlage Ihrer Einwilligung

a) Nutzung Ihrer IP-Adresse und Cookie-ID zur Erzeugung der C-ID Wenn Sie unser Angebot zu nutzen, setzen wir mit Ihrer Einwilligung ein Cookie, in dem wir eine Cookie-ID speichern. Die Cookie-ID ist eine zufällig generierte Zeichenkette, die von unserem Angebot bei späteren Aufrufen als Identifikationsmerkmal verwendet wird. Dieser Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Ihrem Internetbrowser gespeichert wird. Soweit Sie zusätzlich eine C-ID Online Einwilligung gemäß Ziffer 4. b) erteilt haben, übermitteln wir die Cookie-ID und die bei dem Setzen des Cookies erhobene IP-Adresse zur Erzeugung der C-ID an die BDS. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Übermittlung dieser Daten ist Artikel 6 (1) (a) DS-GVO.

b) Einwilligung in die angebotsübergreifende Verarbeitung von Daten durch Bertelsmann-Unternehmen für Analyse, Produktentwicklung, Messung, Werbung und Risikomanagement („C-ID Online Einwilligung“) Haben Sie eine Einwilligung in die angebotsübergreifende Verarbeitung von Daten durch Bertelsmann-Unternehmen für Analyse, Produktentwicklung, Messung, Werbung und Risikomanagement („C-ID Online Einwilligung“) gegenüber uns, der BDS oder einem beteiligten Bertelsmann-Unternehmen erteilt, werden Ihre Daten – zusätzlich zu den in Ziffer 2. beschrieben Zwecken – auf Grundlage von Artikel 6 (1) (a) DS-GVO wie folgt verarbeitet: Wir, die anderen beteiligten Bertelsmann-Unternehmen und die BDS teilen und verwenden unter Nutzung der C-ID, jeweils in eigener Verantwortung, die folgenden Daten (soweit vorhanden, im Folgenden „Online-Daten“):

  • Ihre IP-Adresse;
  • Einzelheiten über die von Ihnen angeforderten Inhalte und über Ihr Nutzungsverhalten (z. B. welche Webseiten und Rubriken Sie wann angesehen haben);
  • die von Ihnen auf der Website eingegebenen Inhalte (z. B. Suchworte, Anmeldedaten, Bewertungen, Formulareingaben, Klickdaten); und
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Angaben über den von Ihnen verwendeten Internet-Browser, die Dauer Ihres Besuchs der Website und die zuvor von Ihnen besuchte Seite, von der Sie unsere Website aufgerufen haben;
um Anzeigen und Inhalte auf den Webseiten und Apps der beteiligten Bertelsmann-Unternehmen oder der BDS basierend auf einem Profil zu personalisieren und die Performance von Anzeigen und Inhalten auf diesen Webseiten und Apps zu messen. Ferner können Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, abgeleitet werden. Schließlich können Ihre Online-Daten verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software der beteiligten Bertelsmann-Unternehmen aufzubauen oder zu verbessern. Ferner können so abgeleiteten Erkenntnisse / Profile zwischen den beteiligten Bertelsmann-Unternehmen anhand der C-ID untereinander übermittelt und für die vorgenannten Zwecke verwendet werden. Ferner geben wir unter Nutzung der C-ID Ihre Online-Daten/ Profile an andere beteiligte Bertelsmann-Unternehmen weiter, damit diese automatisiert prüfen können, ob bei Bestellungen von kostenpflichtigen Inhalten, Waren oder Dienstleistungen bei diesen Bertelsmann-Unternehmen oder Dritten, für den dieses Bertelsmann-Unternehmen Zahlungsdienstleistungen erbringt, Anhaltspunkte für etwaige betrügerische Verhaltensweisen vorliegen. Dies umfasst auch die Entscheidung, ob für diese Bestellung eine risikoreiche Bezahlmethode wie Kauf auf Rechnung angeboten werden kann. Eine Weitergabe der unter der Nutzung der C-ID zwischen den beteiligten Bertelsmann-Unternehmen geteilten Online-Daten/ Profile an den Dritten erfolgt nicht.

Einzelheiten finden Sie im jeweiligen Einwilligungsdialog des Angebots, für das Sie die Einwilligung erteilen. Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Online Daten zu diesem Zweck eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wie unter Ziffern I und II beschrieben. In diesem Fall findet die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten dann nicht mehr statt.


Stand: März 2021

Sammlungen der Redaktion

Bloß kein Stress

Schaurig-schöner Gruselspaß

Lustige Tierwelt

Juwelen Party

Bekanntes neu gedacht

  1. » RTLspiele
  2. » Datenschutz